Skip to main content

Search

Items tagged with: Fediverse


 

Die ideale SocialMedia-Plattform - ein quasi-staatliches Gebilde?


Derzeit konkurrieren im Bereich #SocialMedia zwei Modelle. Wobei es wohl leicht übertrieben ist, von Konkurrenz zu sprechen. Das eine Modell - die zentral von kommerziellen Anbietern betriebenen Plattformen wie #Facebook, #Instagram oder #Twitter - machen derzeit etwa 99,8% des SocialMedia-Betriebs aus. Das andere Modell, also die verbleibenden 0,2%, besteht in den gegenwärtigen dezentralen Netzwerken von Fediverse und Federation.

Dass die kommerziell betriebenen, zentralen Plattformen eklatante Mängel haben, wissen auch die meisten User, die dort täglich verkehren. Dennoch schaffen es die Netzwerke von #Fediverse und #Federation nicht, diese eigentlich unzufriedenen User scharenweise in die Freiheit zurückzuholen. Warum? Zum einen, weil die Musik halt woanders spielt, weil man hier kein "Influencer" sein kann, weil hier nichts "trendet", weil man hier keinen Jackpot knacken kann und mit einem harmlosen Tweet als ganz normaler User plötzlich ein Millionenpublikum erreicht, weil das Ding durch die Decke geht.

Dazu kommt aber noch ein anderes Problem. Hätten die dezentralen Netzwerke tatsächlich mal den Zuspruch, den sie verdienten, würden sie auch die gleichen Probleme bekommen wie die großen, kommerziellen Plattformen: massenweise Hate-Speech, Bots, und juristisch problematische Inhalte. Nur, dass es hier gar keine nennenswerten Kontroll-Instanzen für so was gibt. Keine im Verborgenen arbeitenden, bezahlten Heere von Delete-Trupps wie bei Facebook. Keine Melde-Funktion, nichts. Das Ganze würde in tausenden von teueren Klagen gegen kleine Pod/Hun/Knoten-Betreiber enden und zum Ruin von deren idealistischen Angeboten führen.

Der "Netz-Philosoph" Michael Seemann hat sich dazu einige Gedanken gemacht. Eigentlich wünscht er sich auch eine nicht-kommerziell, dezentral organisierte SocialMedia-Kommunikation. Aber eine, die den politischen und juristischen Anforderungen auf dem Level einer 9- oder 10stelligen User-Basis gewachsen ist. Dazu stellt er sich ein mehrschichtiges Modell vor:

1. einen freien Markt von Client-Software, die die Protokolle des Networks beherrscht. Keine Zwänge, bestimmte Clients nutzen zu müssen, freier Zugang zu den und freie Dokumentation der Protokolle, so dass Entwickler alle Freiheiten haben, am Client-Markt neue Ideen zu realisieren.

2. föderierte Instanzen, die via Protokoll in der Lage sind, SocialMedia-Aktivitäten instanzübergreifend zu ermöglichen - Seemann wählt dafür den Begriff "Hub" - der Punkt geht also an Hubzilla :-)

3. und hier wirds interessant: ein "Zen­tra­les Meta-Governance". Was das genau sein soll, erfahrt ihr, wenn ihr den ausführlichen Artikel selber lest:

 

Von der Individualisierung über die Schwarmintelligenz zur Schwarmdummheit


Wenn man zur Griesgrämigkeit neigt, könnte man fragen, warum man den 30. Geburtstag dieses World Wide Webs eigentlich groß feiern soll, bei so vielen negativen Folgen, wie es mittlerweile hat. Aber man muss ja nicht zur Griesgrämigkeit neigen.

In den 90ern wurde das Web zunächst vor allem gefeiert als Triumph über zentral gesteuerte Broadcasting-Medien. Kommunikation zwischen Menschen auf Augenhöhe, so glaubte man in Web-Evangelistenkreisen (zu denen ich ebenfalls gehörte), würde auch gesellschaftliche Folgen haben - Zerfall alter Autoritäten und Machtstrukturen, Ersetzung von Topdown-Strukturen in Wirtschaft und Politik durch neue Bottomup-Strukturen, und Aufweichung festgefahrener Weltbilder aufgrund von diffuserem Meinungs-Input.

Zwar trat einiges davon tatsächlich in gewissem Umfang ein. Doch längst nicht in dem Umfang wie erhöfft. Stattdessen entwickelte sich im Web in den Nuller Jahren ein neues Phänomen, das wir anfangs nicht so auf dem Schirm hatten. Je mehr Menschen ins Netz strömten, desto stärker wurde das Phänomen der Schwärme. Ähnlich wie Fischschwärme neigten Menschen im Web dazu, sich gemeinsam in die gleiche Richtung zu bewegen, am gleichen Haus zu bauen, gleiche Gewohnheiten anzunehmen, und sich auf den gleichen Plattformen zu tummeln. Nur so konnte die Wikipedia entstehen, und nur so konnten Twitter und Facebook so erfolgreich werden. Die Web-Evangelisten dieser Zeit schufen dafür einen neuen Begeisterungs-Begriff: #Schwarmintelligenz.

In den letzten Jahren zeigte sich jedoch immer deutlicher, dass die Schwärme nicht immer "auf der Seite des Guten" standen. Konnte man das schwarmintelligente Zusammentragen von geklauten Textpassagen in der Doktorarbeit des Freiherrn von Guttenberg noch als Arbeit im Dienste der Wahrheit erklären, kippte die Sache spätestens, als immer mehr Fälle von gemeinsam organisiertem Mobbing, Hassreden, Wahlkampfbetrug und dergleichen mehr bekannt wurden. Als auch noch die letzten großen Massen der breiten Bevölkerung ins Web schwappten, so könnte man behaupten, begann dort das Regiment der #Schwarmdummheit.

Aber andererseits gibt es ja auch Orte wie diese hier. Für mich stehen gerade die Begriffe #Fediverse und #Federation für die erhoffte Zukunft des Web. Immerhin sind es ja nur noch etwas über 80 Jahre bis zur "Vereinten Föderation der Planeten" ;-)

Die trügerische Verheißung

Von der Geburt des Internets zum neuen Autoritarismus

 
we want to find out how green the #fediverse is!

we will make a collective research about which instances are running with #renewableenergy.
swarm-intelligence! haha! 💪 💚
we start with the 318 most active mastodon-instances.

everyone can participate! take a look at:
https://lite.framacalc.org/greenfediverse-instances

otherwise, boost!
#fediverseforfuture #greenfediverse

Framacalc - tableur collaboratif en ligne

Framacalc - tableur collaboratif en ligne

 

Das Social Web außerhalb der umzäunten Gärten


Eine großartige Übersichtstafel, die allerdings noch die Mithilfe aller benötigt, um auch wirklich alles korrekt auszuweisen:

(english/deutsch)
Help wanted / Bitte um Hilfe

(english) I try to create an overview of the features of the different federated platforms and which communication protocols they are capable of. Or add another platform (with sources) that can "speak" the communication protocol that is mentioned on the sheet. Once it's finished it will be available for everybody. https://github.com/hoergen/besser-der-podcast/tree/master/fediverse

(deutsch) Ich versuche eine Übersicht von Featuren der verschiedenen föderierten Plattformen zund deren verfügbare Kommunikationsprotokolle zu erstellen. Oder fügt eine Plattform (mit Quellen) hinzu, die hier nicht aufgeführt ist, die die entsprechenden Kommunikationsprotokolle "spricht". Wenn es dann fertig ist, stelle ich es natürlich allen zur Verfügung. https://github.com/hoergen/besser-der-podcast/tree/master/fediverse

Please comment like (use the green fields) / Bitte folgendermaßen kommentieren (die grünen Felder benutzen)
Etherpad: https://yourpart.eu/p/federateit

1b=x
5e1=x
6i1=x
2a1=blank

Bild/Foto

#help #hilfe #federation #fediverse #friendica #mastodon #pleroma #socialhome #ganggo #Misskey #Gnusocial #Funkwhale #Peertube #pixelfed #hubzilla #Osada #Mediagobblin #nextcloud #plume #postactiv #prismo #wordpress #WriteFreely #Statusnet #Diaspora

 
@ulrichkelber Wird Ihr Team neben dem behördlichen Twitter-Account auch einen Account im #fediverse betreiben?

 
oh, haven't realised that there is a report of the #fediverse! nice to see that it's growing!

🎉 2018 Report — The Fediverse Network

🎉 2018 Report — The Fediverse Network

 
let us built a green #fediverse infrastructure ! 💚🌱🌻
the first dezentralized green network on this planet!
ask your instance-admin if their servers run with #renewableenergy
if not, ask them gently to switch to another green-energy-provider.
help them how to do it if they don't know - if it's the case, help them fund the more costs.
if they already run green, ask them to make it public on their main instance-website, so everyone can see!

boost it till every instance changed to green 💚💚💚

 
Although I oppose the #EU's #Article13, I really don't think #Mastodon or any other current #Fediverse project is in danger.

When reading the (still) unofficial version it's clear to me that small non-profits like (almost) all our servers, are not affected.

:pdf: https://juliareda.eu/wp-content/uploads/2019/02/Art_13_unofficial.pdf

Actually I think that (how wry that may sound) Mastodon, #Peertube and other Fediverse projects can benefit from this situation. Because Article 13 is clearly written in a profitable neo-liberal context. All these servers/instances/pods are just to small.

And what about #Article11?

Same conclusion. It's not attended for us small (not even registered) non-profits.

:pdf: https://juliareda.eu/wp-content/uploads/2019/02/Art_11_unofficial.pdf

https://juliareda.eu/wp-content/uploads/2019/02/Art_13_unofficial.pdf

 
how great would it be if every #instance of the #fediverse would run on 100% #renewableenergy !

 
@rysiek In German: Aufruf an alle #Fediverse Admins von Instanzen in der #EU. Die #CopyrightDirektive kommt und wir müssen unseren EU Parlamentariern zeigen, wie sehr europäische Internetseiten betroffen sind.

Wir bereiten eine Liste aller EU-basierten #Pleroma, #Mastodon, #GNUSocial, #Peertube, #Funkwhale und verwandten Instanzen vor.

Bitte kontaktiert mich. Ich brauche nur euren Domainnamen, den EU Staat in dem die Seite gehostet wird und das grobe Thema der Instanz. Die ungefähre Nutzerzahl wäre hilfreich, ist aber nicht nötig.

Bitte helft mit, das ist wirklich wichtig!

 
Wer hat Lust mal #Friedica zu testen?

Was ist Friendica?
- Eines der ältesten dezentralen sozialen Netzwerksysteme, etwa so alt wie #Diaspora.
- Kann kommunizieren mit #Mastodon, #Diaspora und anderen kompatiblen Netzwerken.
- Teil des #Fediverse.

Meldet euch auf meinem Server an und probiert es aus.

friendica.utzer.de Social Network (admin)

friendica.utzer.de Social Network (admin)

 
Wer hat Lust mal #Friedica zu testen?

Was ist Friendica?
- Eines der ältesten dezentralen sozialen Netzwerksysteme, etwa so alt wie #Diaspora.
- Kann kommunizieren mit #Mastodon, #Diaspora und anderen kompatiblen Netzwerken.
- Teil des #Fediverse.

Meldet euch auf meinem Server an und probiert es aus.

friendica.utzer.de Social Network (admin)

friendica.utzer.de Social Network (admin)

 
On 15th march is global climate strike.
Everyone here from the #fediverse should join!

"Deep is when many countries sychronise together - March 15 is Deep"
#globalclimatestrike #fridaysforfuture #climatestrike

https://www.fridaysforfuture.org/join
Bild/Foto
Bild/Foto

 
6 Jahre #instagram in 16,7MB 😆 Ich denke, damit werde ich für #Pixelfed wohl auch kaum verwendung haben.
Aber wir sind ja im #Fediverse , in dem ich auch #Pixelfed Instanzen folgen kann 🎉

 
... ich habe #nextcloud auf 15 aktualisiert und die app "social" installiert. habe automatisch eine Social-ID fürs #fediverse bekommen 🎉
unklar bleibt:
- wie folge ich ganzen instanzen?
- kann ich mastalab mit der von nextcloud eingerichteten ID nutzen? (fehlermeldung bei mir)
- oder gibt es schon eine "nextcloud social" app fürs fediverse?

 
... ich habe #nextcloud auf 15 aktualisiert und die app "social" installiert. habe automatisch eine Social-ID fürs #fediverse bekommen 🎉
unklar bleibt:
- wie folge ich ganzen instanzen?
- kann ich mastalab mit der von nextcloud eingerichteten ID nutzen? (fehlermeldung bei mir)
- oder gibt es schon eine "nextcloud social" app fürs fediverse?

 
weiss jemand wie weit #nextcloud mit der anbindung ans #fediverse ist ?

 
Hey #GNUSocial citizens, Mastodonians and others! Tens of millions of Nextcloud users spread over several 100K's servers can join the #fediverse in just one click!

Help test, improve and join the global social network!
https://nextcloud.com/blog/nextcloud-introduces-social-features-joins-the-fediverse/
#mastodon #selfhosting #federation
Bild/Foto

 
Twitter macht sich immer mehr unmöglich: nachdem Julian Assange z. B. gekickt wurde, wird nun auch das @RepublikMagazin@twitter.com völlig haltlos gesperrt: alle zunehmend ab ins #Fediverse, am besten mit eigener #Mastodon-Instanz.
=>https://joinmastodon.org/
#Federation #Decentralization

Mastodon

Mastodon is an open source decentralized social network - by the people for the people. Join the federation and take back control of your social media!

 
"Alternativen? Gefällt mir! Social Media jenseits von Facebook & Co."

Mit @mspro und @tinowa

(Museum und andere Gäste sind noch nicht im #Fediverse)

#Frankfurt #Event #Museum #Kommunikation

#lebenX0 http://www.lebenx0.de/veranstaltungen/

 
Updated list of #ActivityPub projects in development and/or ready to use:

Twitter -> #Mastodon and #Pleroma

DropBox/Google Drive -> @nextcloud

YouTube -> #PeerTube ( @Chocobozzz )

Instagram -> @pixelfed and @anfora

GrooveShark -> @funkwhale

MeetUp -> @GetTogetherComm

Medium -> #Plume ( @BaptisteGelez ) and @write_as

Reddit -> @prismo and Anancus ( @tuxether )

Google Calendar -> @calendar_social

Feedly -> #ReadAs ( @write_as )

500px -> @peerpx

#Fediverse #federation