Skip to main content

Search

Items tagged with: Darknet


 

Arche Internetz


Wochenende - auf ins #Darknet! Als Einleitung zunächst ein Artikel der #Stupedia:
https://www.stupidedia.org/stupi/Arche-Internetz

Und dann auf in die Dunkelheit, zum eigentlichen Ziel:
http://arche-internetz.org/
Als Steigerung wird das Forum empfohlen:
http://www.arche-internetz.net/
Und wem das noch nicht genügt, taucht ein in die Welt des Social Networkings:
http://www.redliches-netzwerk.com/

Es besteht #Anschnallpflicht!

 
Ausführlich zum #Darknet im Bundesrat heute:

 
Geht heute vermutlich unter, aber:

Dies ist der erste Schritt in Richtung Verbot des #Darknet und der Nutzung von @torproject in Deutschland. Als nächstes sicherlich #Verschlüsselung der Kommunikation.

Jetzt ist Zeit, dagegen aktiv zu werden.

 
RT @bundesrat

#Bundesrat beschließt Gesetzentwurf, der höhere Strafen für illegale Plattform-Betreiber vorsieht, die kriminelle Dienste im #Darknet anbieten. Die Initiative geht nun über die #Bundesregierung in den #Bundestag zur Entscheidung #BundesratKOMPAKT
https://www.bundesrat.de/DE/plenum/bundesrat-kompakt/19/975/10.html#top-10

🐦🔗: https://twitter.com/bundesrat/status/1106519638538620929

Darknet

Höhere Strafen für Darknet-Betreiber?

 
Der Bundesrat hat heute dem Gesetzentwurf zum #Darknet zugestimmt, dazu gab es verschiedene Änderungsanträge, von denen Nr. 3 und 5 angenommen wurden (und also mit in den Bundestag eingebracht werden):

Rückblick auf das Plenum am 15. März 2019

Grundgesetzänderung - Dieselfahrverbote - Darknet

 
@Digitalcourage
Rechtsanwalt & Fachanwalt für IT-Recht Jens Ferner:

"[…] die bereits bekannten Ermittlungsverfahren gegen Betreiber von #TOR-Zugangsknoten würden damit eine ganz andere Basis bekommen. Ich bin insgesamt vorsichtig, aber der Verdacht, dass hier dem “#Darknet” insgesamt der Hahn abgedreht wird liegt durchaus auf der Hand." https://www.internet-strafrecht.com/gesetze-cybercrime/gesetzentwurf-verbot-des-betriebs-von-darknet-marktplaetzen/it-strafrecht

 

Kleine, fiese, eklige, nachdenklich machende Kriminalerzählung


Die Zeitschrift Vice hat manchmal Artikel, die ziemlich unter die Haut gehen und vielleicht auch diskussionswürdig bleiben. In diesem Fall geht es ins #sogenannte #Darknet und mitten hinein in die #Pädophilenszene. Zahlreichen Fakten, die da zu einem konkreten Fall zusammengetragen wurden, werden so wiedergegeben, dass mit einigen wenigen sprachlichen Garnierungen eine Geschichte daraus wird. Manche Leser werden eine fehlende explizite empörende Distanz kritisieren. Doch das ist der Preis jedes Erzählens. Stattdessen gibt es viele auch technisch interessante Einblicke in die Szene und die grenzgängerische Arbeit des #BKA bei solchen Fällen.

 
Hier ist der Link zu dem Gesetzentwurf, der das „Anbieten von Leistungen zur Ermöglichung von Straftaten“ im #Darknet strafbar machen soll:
https://www.bundesrat.de/SharedDocs/drucksachen/2019/0001-0100/33-19.pdf?__blob=publicationFile&v=1

Ein generelles #Darknetverbot ist wohl nicht beabsichtigt, aber wer kann schon sagen, welche Auslegungen dieses Gesetz erfahren würde?

Verbesserungsvorschläge bitte auch an uns. Wir sammeln die dann und leiten sie weiter. #Tor #onions #SilkRoad /c

https://www.bundesrat.de/SharedDocs/drucksachen/2019/0001-0100/33-19.pdf?__blob=publicationFile&v=1

 
So Ihr Lieben, weil Ihr gerade so schön in Schwung seid wegen #Artikel13: wenn Ihr nicht wollt, dass der #Bundesrat nächste Woche das #Darknet #verbietet, dann müsst Ihr JETZT die Abgeordneten bzw Parteien in Euren Landesregierungen anrufen. Mail geht auch

15.03.2019 | 975. Sitzung des Bundesrates

15.03.2019 | 975. Sitzung des Bundesrates